Blog

„Red Notice“-Direktor Rawson Marshall Thurber über Fitness-Ikonen und Fit für seine Familie

Wenn Sie Rawson Marshall Thurber nicht kennen, kennen Sie seine Arbeit definitiv – er hat eine Reihe von Erfolgsfilmen geschrieben und inszeniert, darunter Dodgeball: A True Underdog Story aus dem Jahr 2004 und neuere Blockbuster wie Central Intelligence und Skyscraper. Sein neuster Film, Red Notice, spielt Ryan Reynolds, Dwayne Johnson und Gal Gadot und ist jetzt der meistgesehene Netflix-Film aller Zeiten. Aber auch in einem ganz anderen Bereich ist Thurber erfolgreich: im Fitnessstudio. (Die Fotos lügen nicht.)

Im Gegensatz zu den meisten Fitness-Transformationen in Hollywood ging Thurber nicht ins Fitnessstudio, um ein Superhelden-Kostüm auszufüllen oder vor der Kamera anzugeben. Stattdessen verfolgt er eine langfristige Perspektive – einen auf Fitness ausgerichteten Lebensstil, damit er für die kommenden Jahre ein aktiver Vater für seine drei kleinen Kinder sein kann. Es ist harte Arbeit, aber es lohnt sich.

“Diese körperliche Auseinandersetzung mit meinen Kindern ist mir wichtiger als das Essen eines Donuts”, sagt er gegenüber Men’s Journal.

Etwas mehr als ein Jahr nach Beginn seiner Fitnessreise ist klar, dass sich der Schweiß auszahlt. Wir sprachen mit Thurber über seinen Fitnessansatz, das Training mit seiner Frau („Ich hätte es ohne sie nicht geschafft“), ​​wie das Fitnessstudio im Vergleich zu Hollywood abschneidet und vieles mehr.

Männertagebuch: Wann hast du zum ersten Mal mit Fitness angefangen?

Rawson Marshall Thurber: Nun, ich war schon immer sportlich. Ich habe ein Jahr College-Fußball in der dritten Liga gespielt, bevor ich meine Spikes aufgehängt und mich woanders konzentriert habe. Ich habe Sport schon immer geliebt, also war ich die meiste Zeit meines Lebens ab und zu im Fitnessstudio.

Aber in Bezug auf diese jüngste Fitnessreise begann sie, als ich in Atlanta Red Notice machte. Ich habe mit meiner Frau Sarah gesprochen, und wir haben uns über unsere Ziele ausgetauscht. Für mich ist das Hauptziel, noch lange ein gesunder und fitter Vater zu sein. Ich habe etwas später als die meisten anderen angefangen, Kinder zu bekommen, und ich möchte in den nächsten 40 Jahren auf sinnvolle Weise im Leben meiner Kinder sein. Ich dachte: “Keine Zeit wie die Gegenwart, um anzufangen.”

Das war wirklich der Hauptmotivator. Meine Frau ist auch sportlich, sie war früher eine ziemlich ernsthafte Ballerina. Wir haben uns entschieden, diese Reise gemeinsam zu gehen, und das war das Beste daran: dies mit ihr zu teilen. Die Mission war, in die beste Form meines Lebens zu kommen, für mich, aber vor allem für meine Familie.

Wie hast du angefangen?

Ich hatte noch nie einen Trainer gehabt. Für mich war es immer so: „Wenn Sie jemanden brauchen, der die Wiederholungen für Sie zählt, dann haben Sie ein Motivationsproblem.“ Ich habe nur nie wirklich den Wert darin gesehen. Dann sah ich die Verwandlung meines Freundes Kumail Nanjiani, und offensichtlich reagierte die Welt darauf mit so überwältigender Begeisterung und Freude.

Als Sarah und ich darüber sprachen, dies gemeinsam zu tun, dachte ich: „Wenn wir das schaffen und wirklich etwas erreichen wollen, dann geht es vielleicht darum, jemanden zu finden, der unser Sherpa auf diesen Berggipfel sein kann.“

Also wandte ich mich an Kumail und sagte: „Herzlichen Glückwunsch, ich freue mich sehr für Sie, und was halten Sie von Ihrem Trainer Grant Roberts?“ Er sagte: „Ich liebe ihn. Lass mich dich vorstellen.” Das war der Schlüssel – Grant zu treffen und ihn nicht nur die Wiederholungen für uns zählen zu lassen, sondern uns auch durch den Bauprozess und die verschiedenen Phasen zu führen.

Wir dachten über ein paar andere Trainer nach, aber als wir uns mit Grant trafen und mit Kumail sprachen, war es ein Kinderspiel. Er war der Richtige für uns, er hatte die richtige Herangehensweise und er verstand unsere Ziele.

Die Riker-Brüder

Wie sieht Ihre typische Fitnessroutine aus?

Sarah und ich haben mit Hilfe von Grant angefangen, viermal pro Woche eine Stunde lang morgens zu trainieren. Wir setzen die Kinder ins Auto, setzen sie ab und fahren direkt zum Fitnessstudio und trainieren.

Offensichtlich wechseln Sie die Körperteile, an denen Sie arbeiten, ab. Normalerweise ist es entweder ein Stück oben und ein Stück unten, oder es gibt abwechselnde Muskelgruppen. Wenn wir also an unserer Brust arbeiten, machen wir vielleicht Brust, dann Trizeps oder Bizeps, so ähnlich. Oder wir machen ein Schultertraining mit ein paar Beinbeuger.

Durch die Arbeit an vier Tagen in der Woche können wir eine Muskelgruppe verdoppeln. Was immer wir betonen möchten, machen wir zweimal pro Woche. Meine Frau und ich haben normalerweise unterschiedliche Meinungen darüber, was wir verdoppeln sollen. Und Grant wird es teilen, weil er ein kluger Mann ist. Sarah konnte sich also an den Beinen stützen und ich an Schultern oder Brust oder etwas anderem. Er hält es friedlich.

Sie und ich sind beide sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich weiß, das wird kitschig klingen, aber das Beste daran war, dies mit meiner Frau zu teilen und dies gemeinsam zu tun. Wenn sie müde ist, helfe ich ihr, sich zu sammeln. Und wenn ich müde bin, hilft sie mir beim Rallye. Wir hatten vorher eine enge Ehe, aber dies zusammen hat uns noch näher zusammengebracht.

Das Fitnessstudio ist Ihnen nicht fremd, aber fühlt sich diese Runde aufgrund Ihrer langfristigen Ziele, die Sie sich gesetzt haben, anders an?

Ach, ganz. Jeder, der Kinder hat, wird Ihnen sagen, dass es Ihr Leben auf die beste Weise verändert. Es ändert Ihre Prioritäten: Was Ihnen vor der Geburt von Kindern wichtig war, ist nach der Geburt von Kindern nicht mehr so ​​​​wichtig. Als ich jünger war, war ich im Fitnessstudio, um stärker, größer und schneller für jeden Sport zu werden, den ich treibe. Und als ich dann aufhörte, Sport zu treiben, ging es mehr um reine Eitelkeit als um Gesundheit. Wie sehe ich ohne Hemd gut aus? Aber jetzt ist es nur ein tieferes Lebensziel geworden.

Rawson Thurber mit einer Maschine im FitnessstudioDie Riker-Brüder

Haben Ihre Kinder einen Unterschied bemerkt, seit Sie angefangen haben?

Nein, sie merken es nicht. Das einzige, was sie bemerken, ist, wenn Daddy in die Garage geht, um das Peloton zu fahren, das war’s so ziemlich. Oder wenn ich auf dem Rudergerät bin, fährt meine Tochter manchmal gerne mit.

Hast du eine Lieblingsübung?

Ich bin ein großer Fan von Schulterarbeit. Ich mag seitliche Kurzhantelfliegen und Landminen-Schulterdrücken. Wir laden Platten auf eine 45-Pfund-Bar, die in einem 45-Grad-Winkel ruht. Sie gehen in die Hocke, heben es auf und drücken es über Ihren Kopf. Und wenn Grant es wirklich gemein werden will, verwandelt er es in einen Schubregler, bei dem Sie sich mit Ihren Gesäßmuskeln und dann mit Ihren Armen nach oben hocken und nach oben drücken, damit Sie den ganzen Körper bekommen.

Hast du ein Fitness-Symbol? Jemand, zu dem du wirklich aufschaust?

Mathew Fraser [five-time CrossFit Games Champion] ist für mich da. Ich habe drei Filme mit Dwayne Johnson gedreht, also ist es mir nicht entgangen, dass er ein- oder zweimal im Fitnessstudio war. Und dann Kumail – die Hingabe und Willenskraft, die es braucht, um diese Art von Transformation zu vollziehen, ist wirklich inspirierend.

Rawson Thurber mit GewichtenDie Riker-Brüder

Wie hält man sich während der Produktion fit?

Schauspieler haben viel Zeit, um zu trainieren. Als Drehbuchautor/Regisseur werden Sie am Set nie überflüssig; Sie haben keine freien Tage. Und du bist meistens sehr früh und sehr spät da. Für mich war die einzige wirkliche Möglichkeit, vor dem Anruf aufzuwachen und etwas zu tun, auch wenn es nur 15 Minuten sind. Etwas ist besser als nichts – das war meine Devise. Auch wenn es Körpergewichtsübungen sind, auch wenn es hundert Liegestütze und hundert Kniebeugen sind, das ist schon was.

Wie passt Fitness in Ihre Arbeit als Autor und Regisseur? Ergänzen sich diese beiden Seiten Ihres Lebens in irgendeiner Weise?

Sie sind insofern analog, als man im Fitnessstudio das gleiche Maß an Konzentration, Hingabe und Engagement braucht, wie man es braucht, um ein Drehbuch zu schreiben. Ein Teil des Schreibens eines Drehbuchs ist Konsistenz. Manche Tage sind nicht deine besten, genau wie im Fitnessstudio. An manchen Tagen hat man einen tollen sechsseitigen Tag, und an anderen Tagen sind es eineinhalb Seiten und es ist schrecklich. Aber du setzt deinen Arsch in den Sitz und mahlst.

Wenn ich einen Film mache, versuche ich immer, mich daran zu erinnern, was mein Ziel ist und was ich daran liebe. Mit Red Notice war mein Ziel, die Welt zu unterhalten. Ich wollte ihnen zwei Stunden Lachen und Spaß, Nervenkitzel und Schüttelfrost bereiten. Wenn Sie ein ausreichend großes „Warum“ haben, können Sie fast jedes „Wie“ verwalten. Wenn Sie den Preis im Auge behalten, können Sie sich um all die kleinen Dinge kümmern, weil Sie wissen, was Ihr letztendliches Ziel ist. Das gleiche beim Trainieren. Mein großes „Warum“ ist, dass ich für die nächsten über 40 Jahre meines Lebens ein gesunder, vitaler und lebendiger Vater für meine Kinder sein möchte. Das ist es, was mir im Fitnessstudio in den Arsch kommt.

Einer Ihrer beliebtesten Filme ist Dodgeball, der fast ein Anti-Fitness-Film ist – das Team von Globo Gym sind die Bösen. Haben Sie beim Schreiben und Drehen dieses Films auf Ihre Erfahrungen im Fitnessstudio zurückgegriffen?

Ich glaube, ich war in genügend Fitnessstudios und habe genug mit Leuten trainiert, die es zu ernst nehmen, als dass es einfach war, White Goodman und die Globo Gym Purple Cobras zu schreiben. Ich fühlte mich selbst immer eher wie ein durchschnittlicher Joe, also hat es super Spaß gemacht, das zu schreiben. Da ich während meiner unrühmlichen Sportkarriere Zeit im Fitnessstudio verbracht habe, kann man alle Seiten sehen, und das habe ich definitiv für Dodgeball genutzt.

Red Notice hat viele wirklich hochintensive Kampfszenen. Hilft es Ihnen, fit zu sein, diese Actionszenen zu schreiben oder zu inszenieren?

Ich glaube nicht, dass es mir beim Schreiben von Action-Sequenzen geholfen hat, jemand zu sein, der sich auf seine eigene Fitness konzentriert. Ich denke, liebevolle Action-Sequenzen haben mir geholfen, sie zu schreiben. Aber der wirkliche Schlüsselfaktor ist, ein fabelhaftes Stunt-Team zu haben. Wir hatten George Cottle als Stunt-Koordinator und wir hatten drei unglaubliche Stunt-Doubles: Tanoai Reed, der Stuntman des Jahres, Jonny James, der Ryan Reynolds Double ist, und Stanni Bettridge für Gal Galdot. Sie sind alle fabelhafte, fabelhafte Sportler. Ryan, Gal und Dwayne sind auch unglaublich fitte Leute. Ich denke, Sie können nicht mehr begabte physische Schauspieler finden als diese drei.

Rawson Thurber hebt eine Langhantel im FitnessstudioDie Riker-Brüder

Red Notice war ein großer Erfolg. Warum, glaubst du, kommt es beim Publikum so gut an?

Ich denke, ein Hauptgrund für den Erfolg von Red Notice war, dass der Film selbst wirklich Spaß macht. Es sind große Stars, große Action, große Lacher – es ist für alle, und wir haben es so gemacht. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele Nachrichten ich erhalten habe, in denen jemand sagt: „Mein Mann und ich haben es mit unseren Teenagern gesehen und es hat uns allen gefallen.“ Oder: „Meine Frau und ich haben es uns mit unseren Eltern und unseren 9-Jährigen angeschaut und wir haben es alle geliebt.“ Diese Botschaften sind einfach so ermutigend. Es ist ein Film für Leute, die Filme lieben, und er hat keine andere Absicht, als zu unterhalten. Und ich denke, zwei Stunden Spaß, Freude, Gelächter und Action sind das, was die Welt gerade will, wenn man bedenkt, dass die letzten paar Jahre wirklich hart für alle waren.

Dies ist Ihr dritter Film mit Dwayne Johnson. Hast du schon mal mit ihm trainiert?

Niemals. Ich warte immer noch auf meine Einladung ins Eiserne Paradies, aber pass auf, was du dir wünschst. Ich glaube, wenn er mich einlädt, bin ich mir nicht sicher, ob ich gehen würde. Ich werde müde, wenn ich nur seine Videos anschaue.

Was ist schwieriger: eine erfolgreiche Karriere in Hollywood aufzubauen oder ein Sixpack zu bekommen?

Eine erfolgreiche Karriere in Hollywood hängt von drei Dingen ab: harte Arbeit, Glück und Talent, wahrscheinlich gleichermaßen. Das Einzige, was Sie kontrollieren können, ist harte Arbeit. Bauchmuskeln bekommen – das ist auch Hartnäckigkeit und harte Arbeit. Aber Sie brauchen weder Glück noch Talent, um Bauchmuskeln zu bekommen. Vielleicht ist es also etwas schwieriger, eine erfolgreiche Karriere in Hollywood zu haben.

Dieses Interview wurde aus Gründen der Länge und Klarheit bearbeitet.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Interviews mit Prominenten und mehr zu erhalten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *